Start Nach oben Kontakt Inhalt

Pfingstkonzert


Ebene darüber:

Start Veröffentlichungen Termine Verein Chronik Partner Impressum Datenschutz Galerie

gleiche Ebene:

Berliner Dom
Pfingstkonzert
St. Bonifatius
Teltow
UdK
Weihnacht Erkner
Sonstige
Hauptversammlungen
Stiftungsfest
Gropiusstadt

Ebene darunter:

 

Gehe zum Auftritt am 23.05.2010, 12.06.2011, 27.05.2012, 19.05.2013, 08.06.2014, 24.05.2015

23. Mai 2010

Auch dieses Jahr fand das traditionelle Pfingstkonzert des Männerchors „Harmonie“ Erkner 1884 e. V. statt. Der Brauch, der schon lange vor dem Kriege mit Konzerten im heutigen Löcknitz-Idyll beim damaligen Chormitglied Emil Esselborn gepflegt wurde, konnte nach dem Zusammenbruch 1951 wieder aufleben.

Doch bis 1996 wurden die Konzerte im Volkshaus Neu Zittau durchgeführt. Danach hatten wir die Möglichkeit mit der Konzertreihe wieder nach Erkner zurückzukehren, nämlich ins Heimatmuseum Erkner.

Viele Gäste kamen zum Pfingstkonzert, das wieder unter Mitwirkung der Bergkapelle Rüdersdorf, die uns seit 1984 Jahr für Jahr begleitet, stattfand. Zum Schluss dirigierte der Ehrenkapellmeister Wolfgang Schmiele die Märkische Heide, die von den Besuchern kräftig mitgesungen wurde. Die Moderation teilten sich Sven Kristianson, der auch durch seine Auftritte als „Ein Tenor für alle Fälle“ bekannt ist und unser Sangesbruder Hubertus Krehl.

Auch das Wetter spielte mit. So war auch dieses Jahr das Konzert von Erfolg gekrönt.

12. Juni 2011          nach oben springen

In diesem Jahr fand das traditionelle Pfingstkonzert des Männerchors "Harmonie" Erkner 1884 e. V. zusammen mit dem Polizeichor Berlin im Heimatmuseum statt.

Viele Gäste kamen zum Pfingstkonzert, das wieder unter Mitwirkung der Bergkapelle Rüdersdorf, die uns seit 1984 Jahr für Jahr begleitet, stattfand. Es erklangen neue Lieder, die von den Besuchern gern mitgesungen wurden. Hierzu gehörten zum Beispiel die "Fahrenden Musikanten" oder die "Kleine Kneipe".

Zum Schluss sangen wir traditionell die "Märkische Heide" und als Zugabe - für unsere Berliner Gäste - die "Berliner Luft".

Da auch das Wetter mitspielte war auch dieses Jahr das Konzert ein großer Erfolg.

27. Mai 2012          nach oben springen

Zu diesem Auftritt vermerkt der Heimatverein Erkner:
Der Männerchor Harmonie Erkner gemeinsam mit dem Polizeichor Berlin im Wechsel mit der Bergkapelle Rüdersdorf bereiten den zahlreichen Gasten am Pfingstsonntag einen unterhaltsamen Vormittag.

19. Mai 2013          nach oben springen

In diesem Jahr feierte zu Pfingsten auch die Woltersdorfer Straßenbahn ihr 100jähriges Bestehen. Dadurch war der Besuch unseres Pfingstkonzertes etwas eingeschränkt. Trotzdem bescherte der Männerchor "Harmonie" Erkner, der Polizeichor Berlin und die Bergkapelle Rüdersdorf den gut gelaunten Besuchern auf dem Museumshof einen unterhaltsamen Vormittag.

Der Heimatverein schreibt in seinen Analen:
Im Mai fand das traditionelle Pfingstkonzert des Erkneraner Männerchors und der Bergmannskapelle Rüdersdorf im Streuobstgarten des Heimatmuseums statt.

8. Juni 2014          nach oben springen

Hochsommerliches Pfingstkonzert

Erkner (MOZ) Mehr als 500 Gäste sind am Sonntag bei hochsommerlichen Temperaturen zum traditionellen Pfingstkonzert des Männerchors Harmonie Erkner in den Garten des Heimatmuseums am Sonnenluch gekommen.

Mit Hut als Sonnenschutz haut er in die Tasten:
Chorleiter Steffen Schreiner

 

"Pfingsten ohne das Konzert im Heimatmuseum - das geht gar nicht." Jutta Bachmann aus Erkner hat mit ihrem Partner Werner Wolker und Rotraut Wieckert aus Berlin schon kurz nach 8 Uhr den Tisch eingenommen, den sie eigens reserviert haben. Denn die Gruppe, die zu den vielen Stammgästen der Traditionsveranstaltung im Garten des Heimatmuseums gehört, bleibt nicht zu dritt. "Wir sind insgesamt zehn", sagt Jutta Bachmann, während sie gut gelaunt bei Alfred Janisch vom Heimatverein ein Los für die Tombola kauft. Die anderen Mitglieder der Freundesgruppe kommen größtenteils aus Berlin und lassen sich daher mit der Anreise etwas mehr Zeit. Hinterher, das gehört bei den Freunden im Seniorenalter auch schon zum festen Programm, wird bei Jutta Bachmann zuhause weitergefeiert - mit Kaffee und Kuchen, Bier und Wurst. "Ist schon alles vorbereitet."
Artikel der Märkischen Oderzeitung vom 9. Juni 2014

24. Mai 2015          nach oben springen

Genießen Sie das traditionelle sonntägliche Konzert im Garten des Heimatmuseums. Sänger und Bläser der Rüdersdorfer Bergkapelle wechseln sich ab. Lauschen Sie bei einem kleinen Imbiss und frisch gezapftes Bier den Volks-, Bier- und Weinliedern.
Hinweis von der Stadtverwaltung Erkner

Harmonie in Erkners größtem Biergarten

Erkner (MOZ) Der Garten des Heimatmuseums in Erkner war am Sonntagmorgen voller Menschen - wie jedes Jahr zu Pfingsten. Der Männerchor "Harmonie" hatte zu seinem traditionellen Konzert eingeladen, und rund 500 Zuhörer waren gekommen. Unterstützen ließen sich die Sänger wieder vom Polizeichor Berlin und der Rüdersdorfer Bergkapelle. Diese sorgte um 9 Uhr auch für den flotten Auftakt.

Dann trat die doppelte Männerriege an und servierte, begleitet von Steffen Schreiner am E-Piano, ein Potpourri aus Evergreens, Berliner Liedern und vielen anderen Stücken, von "Griechischer Wein" bis "Märkische Heide". Als Peter Alexanders "Die kleinen Kneipe" angestimmt wurde, schunkelten viele der Gäste mit. Unter ihnen auch Minister Jörg Vogelsänger. "Ich bin zwar in meiner Freizeit hier, aber das ist ein Pflichttermin. Schließlich bin ich Mitglied des Männerchors - allerdings nur Zahlendes", erzählte er. Und stellte sich in der langen Schlange am Bierwagen an.
Artikel der Märkischen Oderzeitung vom 25. Mai 2015

 

© Alle Rechte vorbehalten. | Männerchor "Harmonie" Erkner 1884 e. V.
Stand: Freitag, 19 August 2016 13:30